Archiv der Kategorie: Straßenverkehr

Mobilitätsgesetz: Historischer Tag für Berlin

Zum heute vom Senat verabschiedeten Mobilitätsgesetz zitiere ich gerne meine Kollegin, die Fraktionsvorsitzende Antje Kapek: „Das ist ein historischer Tag für Berlin! Mit dem deutschlandweit ersten Mobilitätsgesetz überhaupt starten wir in Berlin nicht weniger als eine Revolution, um alle in unserer Stadt sicherer, schneller und komfortabler von A nach B zu bringen. Wir haben ein Radgesetz versprochen – jetzt kommt sogar ein umfassendes Gesetz, das neben dem Radverkehr zusätzlich die öffentlichen Verkehrsmittel stärkt und den Ausbau von Bahn, Tram und Bussen beschleunigen wird. Auch gibt es dort erstmals gesetzliche Regelungen für den Fußverkehr, ein Konzept für den Wirtschaftsverkehr ist geplant. Ich danke dem Senat für diesen Beschluss und freue mich auf die weitere politische Diskussion.“

https://www.berlin.de/sen/uvk/presse/pressemitteilungen/2017/pressemitteilung.657511.php

Veröffentlicht unter Allgemein, Elektromobilität, Pressemitteilungen, Straßenverkehr | Verschlagwortet mit | Kommentare deaktiviert für Mobilitätsgesetz: Historischer Tag für Berlin

RBB-Bericht: Stickoxid-Grenzwerte werden in Berlin an vielen Orten überschritten

Stickoxid-Messungen des RBB und der TU haben ergeben, dass in Berlin die Grenzwerte an vielen Orten überschritten werden. Das facht die Debatte um Fahrverbote in der Stadt neu an. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Straßenverkehr | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für RBB-Bericht: Stickoxid-Grenzwerte werden in Berlin an vielen Orten überschritten

Neue Lärmkartierung veröffentlicht: An diesen Stellen muss die Stadt leiser werden!

Berlin ist an vielen Orten zu laut und Lärm macht krank. Damit sind jedoch weniger die Festivals und Clubs der Stadt gemeint, sondern vor allem die Belastung mit Verkehrslärm. Sie ist nach wie vor hoch. Das zeigen die Ergebnisse der Lärmkartierung 2017, die die Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz vorgelegt hat. Rund 400.000 Berlinerinnen und Berliner müssen vor allem nachts zu viel Lärm ertragen. Davon entfallen alleine 340.000 Betroffene auf den Straßenverkehr. Zu viel Lärm bedeutet, wenn in der Zeit von 22 bis 6 Uhr ein Dauerpegel von 55 Dezibel überschritten wird. Dies ist vor allem entlang der Stadtautobahn und den Hauptverkehrsstraßen der Fall. Hinzu kommen die Belastungen durch Fluglärm  für hunderttausende Anwohner*innen der Flughäfen Tegel und Schönefeld.
Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Straßenverkehr | Kommentare deaktiviert für Neue Lärmkartierung veröffentlicht: An diesen Stellen muss die Stadt leiser werden!

Wir stehen zur Begegnungszone!

Die Begegnugszone in der Maaßenstraße ist besser als ihr Ruf! Das hat eine erneute Evaluierung des Modellprojekts ergeben. Demnach konnten viele Ziele erreicht werden: Mehr Fußverkehr, bessere Querungsmöglichkeiten, weniger und langsamerer Kraftfahrzeugverkehr.  Natürlich gibt es auch Verbesserungsbedarf, z.B. bei der Straßenmöblierung. Die Bürgerbeteiligung wollen wir fortführen und ausbauen. Diese Erfahrungen wollen wir für weitere geplante Begegnungszonen wie z.B. in der Kreuzberger Bergmannstraße nutzen. Die Maaßenstraße soll nun vom Modellprojekt zur dauerhaften Einrichtung werden. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Abgeordnetenhaus, Allgemein, Straßenverkehr | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für Wir stehen zur Begegnungszone!

So werden die neuen geschützten Radfahrstreifen aussehen

Sie sind grün, mindestens zwei Meter breit und mit Pollern und einer Sperrfläche vom motorisierten Verkehr getrennt: So werden die geschützten Radfahrstreifen aussehen, von denen wir möglichst viele an Berliner Hauptstraßen bauen wollen. Los geht es im Frühjahr 2018 an der Hasenheide.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Straßenverkehr | Verschlagwortet mit | Kommentare deaktiviert für So werden die neuen geschützten Radfahrstreifen aussehen

Haushalt 2018/19: Mehr Geld für Verkehrssicherheit, Gehwegsanierungen und Ausbau des Regionalverkehrs

Der Entwurf des Haushaltsplanes 2018 für den Bereich Umwelt, Verkehr und Klimaschutz konnte in der zweiten Lesung im Ausschuss am Donnerstag, den 12. Oktober 2017 von uns an einigen Stellen noch erfolgreich ergänzt und aufgestockt werden (siehe auch Tagesspiegel v. 15.10.17). Wir machen Mobilität für alle sicherer, sauber und schneller! Gemeinsam mit den Koalitionfraktionen konnten wir erreichen, dass für folgende Punkte zum Teil deutliche Erhöhungen vorgesehen werden: Weiterlesen

Veröffentlicht unter Abgeordnetenhaus, Allgemein, Elektromobilität, Infrastruktur, Straßenverkehr | Verschlagwortet mit | Kommentare deaktiviert für Haushalt 2018/19: Mehr Geld für Verkehrssicherheit, Gehwegsanierungen und Ausbau des Regionalverkehrs

Baustelle der A100 belastet Anwohner*innen der Kiefholzstraße mit Lärm

Die Kiefholzstraße in Treptow ist eine stark befahrene Straße. Doch die Anwohner*innen müssen über Jahre hinweg zusätzlichen Lärm ertragen, der von der Baustelle der A100 und der S-Bahn an dieser Stelle verursacht wird. Dies ergab eine schriftliche Anfrage von mir, die nun beantwortet wurde. Weiterlesen

Veröffentlicht unter A100, Allgemein, Anfragen, Bezirk, Straßenverkehr | Kommentare deaktiviert für Baustelle der A100 belastet Anwohner*innen der Kiefholzstraße mit Lärm

Moderne Mobilität: Bequem, sicher, sauber

Die Grünen wollen den Straßenraum in der Hauptstadt effizienter nutzen, damit die Berlinerinnen und Berliner in Zukunft schneller, sauber und sicherer ans Ziel kommen. „Wenn mehr Personen auf Busse, Bahnen oder das Rad umsteigen, gibt es weniger Staus und weniger Konflikte im Straßenverkehr“, sagt der verkehrspolitische Sprecher Harald Moritz. Das sei gut für alle, die es nicht ohne Auto schaffen, wie zum Beispiel Ältere, Familien oder Handwerker – und für alle, die nicht auf das Auto verzichten wollen.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Elektromobilität, Pressemitteilungen, Straßenverkehr | Kommentare deaktiviert für Moderne Mobilität: Bequem, sicher, sauber

Wirtschaftsverkehr: Schnell und nachhaltig

Weil vielen Unternehmen und Handwerkern durch Stau, schlechte Straßen und Parkplatzsuche wichtige Zeit verloren geht, wollen die Grünen den Wirtschaftsverkehr der Hauptstadt modernisieren und beschleunigen – und entsprechende Konzepte mit dem Mobilitätsgesetz erstmals gesetzlich verankern. „Mit dem neuen Mobilitätsgesetz wollen wir auch den Wirtschaftsverkehr nach vorne bringen“, sagt der verkehrspolitische Sprecher der Fraktion Stefan Gelbhaar. Dazu werden wir den Dialog mit der Wirtschaft intensivieren, um neue Mobilitätskonzepte konsequent auf die Straße zu bringen.“

„Das Thema Wirtschaftsverkehr wurde in den vergangenen Jahren in Berlin sträflich vernachlässigt“, sagt Harald Moritz, ebenfalls verkehrspolitischer Sprecher der Fraktion. Durch das im Koalitionsvertrag vereinbarte Erhaltungsmanagementsystem würde der Sanierungsstau bei Straßen und Brücken endlich besser koordiniert und systematisch abgebaut. „So wird der Wirtschaftsverkehr schneller durch die Stadt kommen.“

Wie die Grünen-Fraktion Waren und Dienstleistungen in Zukunft sicher, effizient, schnell und sauber in der Stadt verteilen will, hat sie am Freitag auf ihrer Sommerklausur im brandenburgischen Kremmen diskutiert und zahlreiche Vorschläge unterbreitet.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Abgeordnetenhaus, Elektromobilität, Pressemitteilungen, Straßenverkehr | Kommentare deaktiviert für Wirtschaftsverkehr: Schnell und nachhaltig

Dieselgate erreicht A100-Verlängerung

Der BUND hat den Senat aufgefordert, den Planfeststellungsbeschluss für den 16. Bauabschnitt der A100 aufzuheben oder aber so zu ändern, dass trotz der durch die Autobahnverlängerung vermehrt auftretenden Stickoxide die Grenzwerte in der Elsenstraße eingehalten werden. Das dürfte weitreichende Konsequenzen haben.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter A100, Straßenverkehr | Kommentare deaktiviert für Dieselgate erreicht A100-Verlängerung