Petitionsausschuss: Tätigkeitsbericht 2013

Meine Rede zum Tätigkeitsbericht des Petitionsausschusses 2013.

[KGVID width=“640″ height=“360″]http://media.rbb-online.de/rbb/imparlament/berlin/2014/20140605/imparlament_20140605_top3_moritz_m_16_9_512x288.mp4[/KGVID]

Harald Moritz am 05.06.2014 im Abgeordnetenhaus von Berlin (Quelle: rbb-online.de)

 

RBB-Online: Harald Moritz (Bündnis 90/Die Grünen) bedankt sich bei den Mitarbeitern des Petitionsbüros. Ihn hätten die vielen bewegenden  Schicksale betroffen gemacht. Er geht auf Einzelfälle der Ausschussarbeit ein, zu denen die Umwandlung einer Haft- in eine Bewährungsstrafe gehört. Nicht immer sei das Schlimmste verhindert worden, aber die Mitarbeiter hätten zur Aufklärung beigetragen und moralischen Beistand geleistet.

Dieser Beitrag wurde unter Abgeordnetenhaus, Reden, Sonstiges abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.