Schlagwort-Archive: Verkehrslenkung

Sperrungen der Berliner Autobahntunnel des Jahres 2016

 

 

 

 

 

 

 

 

Die große Anzahl der Tunnelsperrungen bzw. Zufahrtsbeschränkungen spiegeln die hohe Verkehrsbelastung der Berliner Autobahnen und Überlastung der Kapazität der Autobahntunnel wieder.

Die Lösung dieser Probleme liegt aber nicht im Weiterbau der Autobahnen, sondern im Ausbau der Alternativen für den Autoverkehr durch die Erweiterung des Angebots von Bussen und Bahnen sowie die Verbesserung der Radverkehrinfrastruktur.
Aus den Zahlen kann man auch ableiten, dass gerade die Pendlerströme von den Autobahnen auf S-Bahn und Regionalverkehr geleitet werden müssen, zumal die Metropolenregion Berlin ein stetiges Wachstum verzeichnet.

Meine vollständige Anfrage zu den Autobahntunnelsperrungen in Berlin im Jahr 2016 können Sie hier einsehen:

„Sperrungen von Berliner Autobahntunnel 2016“

Veröffentlicht unter Abgeordnetenhaus, Anfragen, Infrastruktur, Straßenverkehr | Verschlagwortet mit , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Sperrungen der Berliner Autobahntunnel des Jahres 2016

Stau, Baustellen und neue nachhaltige Konzepte

Herr Loy vom Tagesspiegel fragte die Treptow-Köpenicker im Abgeordnetenhaus: Überall im Bezirk werden neue Wohnungen gebaut, teils entstehen ganze Stadtviertel, die Bevölkerung wächst schnell, die verkehrliche Infrastruktur wächst auch, aber weitaus langsamer. Spreebrücke kommt 2018, TVO und Tram Adlershof vielleicht 2022 – mehr ist meines Wissens derzeit nicht geplant. In Wendenschloss-, Wilhelminenhof- und Grünauer Straße/Regattastraße verkehren Tram und Autos auf denselben Fahrbahnen, bzw. blockieren sich dort gegenseitig. Gleichzeitig werden auch dort viele neue Wohnungen gebaut. Wie kann das drohende Verkehrschaos abgewendet werden? Gibt es einen Ausweg aus dem Dilemma der zwei Geschwindigkeiten?

Hier sind meine Antworten:

Wir haben bei der verkehrlichen Infrastruktur mehrere Probleme gleichzeitig, die mindestens auch stadtplanerische Aspekte mit einbeziehen. Aber Wirkungen in vielen weiteren Themenbereichen verursachen bzw. umgedreht verursachen viele unserer Verhaltensweise Probleme im Verkehrsbereich.

Den Weg, den wir gehen müssen ist der, dass wir die Erschließung mit dem Auto sichern müssen, aber das Auto ist ein gleichberechtigtes Verkehrsmittel gegenüber den anderen sehen. Man muss die Voraussetzung schaffen, dass jede Berliner*in auch ohne (eigenes) Auto ihre Wege gut bewältigen kann, mobil ist, dabei gesunde Luft atmen kann, die Verkehrssicherheit verbessert und das Klima geschützt wird, zusammengefasst sich die Lebensqualität in der Stadt verbessert. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Abgeordnetenhaus, Allgemein, Bezirk, Infrastruktur, Straßenverkehr | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentare deaktiviert für Stau, Baustellen und neue nachhaltige Konzepte

Ortsumfahrung Malchow: Will der Senat ein wertvolles Naturreservat zerstören?

Zwei Dinge machen die Antworten des Senates zur OU Malchow bzw. zur Sanierung der Malchower Dorfstraße und der damit im Zusammenhang stehenden Straßenplanungen deutlich:

1. Die OU Malchow wird im Bundesverkehrswegeplan vollkommen anders bewertet (Trasse liegt in naturschutzrechtlich unbedenklicher Lage) als sie in Wirklichkeit liegt, denn die Trasse liegt auf bzw. unmittelbar neben einem Niedermoor und bedroht weitere landschaftlich und für die Erholung wichtige Flächen. Dies traf ggf. auch auf eine Behelfsstraße (Baustraße) als Umleitung bei der Sanierung der Dorfstraße zu, die aber nun  nicht bebaut wird.

2. Werden die Straßenplanungen der Ortsumfahrung Malchow,  Verbindungsstraße zwischen Alt Karow und der B2 sowie die Tangentialverbindung Nord (TVN, Verlängerung der Egon Erwin Kisch Straße) nicht aufeinander abgestimmt und nach Alternativen zum Straßenneubau wird nicht gesucht.

Die Antworten des Senates auf meine schriftlichen Anfragen finden Sie hier:

„Sanierung der Malchower Dorfstraße: Will der Senat ein wertvolles Naturreservat zerstören?“

„Ortsumfahrung Malchow im Bundesverkehrswegeplan: Wie ist der Stand des Projektes?“

„Verbindungsstraße Karow – B2“

Veröffentlicht unter Anfragen, Infrastruktur, Straßenverkehr | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für Ortsumfahrung Malchow: Will der Senat ein wertvolles Naturreservat zerstören?

Wo steht die Reform der Verkehrslenkung Berlin?

Die Reform der Verkehrslenkung Berlin verzögert sich weiter: es fehlt immer noch an Personal und der Rückstand an Anträgen wurde immer noch nicht abgearbeitet. Die Antwort des Senats auf meine schriftliche Anfrage zur Reform der Verkehrslenkung Berlin finden Sie hier.

Veröffentlicht unter Abgeordnetenhaus, Allgemein, Anfragen, Straßenverkehr | Verschlagwortet mit | Kommentare deaktiviert für Wo steht die Reform der Verkehrslenkung Berlin?

Geheime Umplanungen beim A-100-Weiterbau

Harald Moritz, verkehrspolitischer Sprecher, sagt zur Umplanungen beim Ausbau der A 100 (17. Bauabschnitt):

Der Senat hat bei der Planung der A 100 verkehrliche und städtebauliche Probleme jahrelang ausgeblendet – nun wird umgeplant und niemand erfährt davon. Wie aus der Antwort auf eine grüne Anfrage (Drucksache 17/16317) hervorgeht, betrifft dies etwa die geplante Anschlussstelle Frankfurter Allee. Diese soll nun laut Senat nicht mehr umgesetzt werden. Stattdessen soll die Anbindung nun über die Storkower Straße laufen. Die damit einhergehenden Probleme blendet der Senat indes aus: Denn die Umplanung wird zu „Schleichwegen“ durch den Kiez führen und noch mehr Stau und Lärm in die Stadt bringen. Weiterlesen

Veröffentlicht unter A100, Abgeordnetenhaus, Pressemitteilungen, Straßenverkehr | Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert für Geheime Umplanungen beim A-100-Weiterbau

Verkehrslenkung Berlin verbessern

Meine Rede zu den grünen Anträgen zu Verbesserung bei der Verkehrslenkung Berlin

[KGVID width=“640″ height=“360″]http://media.rbb-online.de/rbb/imparlament/berlin/2015/20150129/imparlament_20150129_top3_1_moritz_m_16_9_512x288.mp4[/KGVID]

Harald Moritz am 29.01.2015 im Abgeordnetenhaus von Berlin (Quelle: rbb-online.de) Weiterlesen

Veröffentlicht unter Abgeordnetenhaus, Allgemein, Infrastruktur, Reden, Straßenverkehr | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für Verkehrslenkung Berlin verbessern

Verkehrslenkung Berlin wieder auf die Spur bringen

Wir wollen die Verkehrslenkung Berlin neu strukturieren, etwa indem bestimmte Aufgaben dezentralisiert werden, und so die straßenverkehrsbehördliche Arbeit und Zusammenarbeit effizienter gestalten. Zudem wollen wir die Baustellenkoordination verbessern und klare politische Vorgaben aufstellen, damit ÖPNV, Rad- und Fußverkehr gestärkt werden. Bislang kommt der Senat hier seiner politischen Gestaltungsmöglichkeit nicht nach. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Abgeordnetenhaus, Allgemein, Anträge, Infrastruktur, Straßenverkehr | Verschlagwortet mit , , | 1 Kommentar

Persönliche Haftung der MitarbeiterInnen der VLB

Die Antwort des Senats auf meine schriftliche Anfrage zur persönlichen Haftung der MitarbeiterInnen der VLB finden Sie hier.

Veröffentlicht unter Abgeordnetenhaus, Allgemein, Anfragen, Straßenverkehr | Verschlagwortet mit | Kommentare deaktiviert für Persönliche Haftung der MitarbeiterInnen der VLB

Leiten oder leiden durch die Verkehrslenkung Berlin (VLB)?

Die Antwort des Senats auf meine schriftliche Anfrage zum Thema „Leiten oder leiden durch die Verkehrslenkung Berlin (VLB)?“ finden Sie hier.

Veröffentlicht unter Anfragen, Straßenverkehr | Verschlagwortet mit | Kommentare deaktiviert für Leiten oder leiden durch die Verkehrslenkung Berlin (VLB)?

Wer lenkt die Verkehrslenkung Berlin?

Die Antwort des Senats auf meine schriftliche Anfrage „Wer lenkt die Verkehrslenkung Berlin?“ finden Sie hier .

Veröffentlicht unter Anfragen, Straßenverkehr | Verschlagwortet mit | Kommentare deaktiviert für Wer lenkt die Verkehrslenkung Berlin?