Schlagwort-Archive: Lastenrad

Senat beschließt weiteren Teil des Mobilitätsgesetzes zu Wirtschaftsverkehr und Neuer Mobilität

Mit der Beschlussfassung des Senats und der Übermittlung eines weiteren Teils des Berliner Mobilitätsgesetzes an das Abgeordnetenhaus beginnt der Schlussspurt für die Vervollständigung des bundesweit ersten Mobilitätsgesetzes. Um den Wirtschaftsverkehr in Berlin ökologischer und stadtverträglicher zu gestalten und Akteure besser zu vernetzen, sollen Güter-Umschlagflächen in Berlin gesichert und die Bedingungen zum Liefern und Laden beim Kunden künftig verbessert werden. Im Bereich der „Neuen Mobilität“ regelt der Gesetzesentwurf den Austausch von Verkehrsdaten, ermöglicht innovative Verkehrsformen und ein nachhaltiges Parkraummanagement, um den motorisierten Individualverkehr besser zu steuern und wirksamer reduzieren zu können. Diese Regelungen sind ein weiterer wichtiger Baustein für eine sichere, nachhaltige und klimaschonende Mobilitätswende in Berlin.

https://www.berlin.de/sen/uvk/verkehr/verkehrsplanung/wirtschaftsverkehr/mobilitaetsgesetz/

Veröffentlicht unter Abgeordnetenhaus, Elektromobilität, Infrastruktur, Lärmschutz, Straßenverkehr, Wirtschaftsverkehr | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für Senat beschließt weiteren Teil des Mobilitätsgesetzes zu Wirtschaftsverkehr und Neuer Mobilität

Neue Förderprogramme für Lastenräder und Abbiege-Assistenzsysteme

Mehr Klimaschutz und Verkehrssicherheit – zur Erreichung dieser Ziele fördert der Berliner Senat mithilfe zwei neuer Programme zum einen die Anschaffung von Lastenfahrrädern für gewerbliche Zwecke und zum anderen den Einbau von Abbiege-Assistenzsystemen in LKWs.

Weiterlesen
Veröffentlicht unter Allgemein, Pressemitteilungen, Radverkehr, Verkehrssicherheit, Wirtschaftsverkehr | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für Neue Förderprogramme für Lastenräder und Abbiege-Assistenzsysteme

Zwischenbilanz KoMoDo: Erfolgreiche Paketzustellung per Lastenrad

Es ist das erste Pilotprojekt seiner Art in Berlin: KoMoDo – ein Mikrodepot an der Eberswalder Straße in Prenzlauer Berg. Die fünf großen Paketzusteller DPD, DHL, GLS, Hermes und UPS haben sich für dieses Projekt zusammengetan, um im Umkreis von drei Kilometern Pakete per Lastenrad zuzustellen. Die Bilanz nach 12 Monaten Probezeit ist positiv. Lastenräder klönnen in dicht besiedelten Gebieten eine sinnvolle und umweltfreundliche Alternative zum Lieferwagen sein. So konnten im Zeitraum rund 28.000 Kilometer konventionelle Fahrleistung und somit circa 11 Tonnen CO2 eingespart werden. Das Bundesumweltministerium und die Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz haben dieses Projekt unterstützt. Letztere kündigte an, dass bis 2020 bis zu fünf weitere Standorte in Berlin hinzukommen sollen.

www.komodo.berlin

Pressemitteilung SenUVK vom 22.05.19

Die Berliner Morgenpost berichtete hierzu am 23.05.2019

Veröffentlicht unter Allgemein, Pressemitteilungen, Radverkehr, Sonstiges, Wirtschaftsverkehr | Verschlagwortet mit , | Kommentare deaktiviert für Zwischenbilanz KoMoDo: Erfolgreiche Paketzustellung per Lastenrad

GRÜN vor Ort: Besuch beim Institut für Verkehrsforschung des DLR

Jacob Zellmer, Axel Sauerteig, Dr.-Ing. Tobias Kuhnimhof, Prof. Dipl.-Ing. Christian Rudolph, Harald Moritz MdA

Jacob Zellmer, Axel Sauerteig, Dr.-Ing. Tobias Kuhnimhof, Prof. Dipl.-Ing. Christian Rudolph, Harald Moritz MdA

Am 22. Oktober habe ich das Institut für Verkehrsforschung des Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) in Adlershof besucht. Gemeinsam mit den bündnisgrünen Bezirksverordneten Jacob Zellmer und Axel Sauerteig aus Treptow-Köpenick bekam ich einen ausführlichen Überblick über die Arbeit des Instituts. Das Institut umfasst allein 100 wissenschaftliche Mitarbeiter*innen und ca. 35 Studierende in Adlershof. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bezirk, Luftverkehr, Straßenverkehr | Verschlagwortet mit , , , , , , | Kommentare deaktiviert für GRÜN vor Ort: Besuch beim Institut für Verkehrsforschung des DLR