Schlagwort-Archive: Lärmschutz

Lärmschutzbereiche neu festsetzen und Lärmrente für Tegel-Anwohner*innen

Meinen Antrag zur Neufestsetzung der Lärmschutzbereiche und einer Lärmrente für Tegel-Anwohner*innen finden Sie hier.

Veröffentlicht unter Abgeordnetenhaus, Anträge, Luftverkehr | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für Lärmschutzbereiche neu festsetzen und Lärmrente für Tegel-Anwohner*innen

Krach gegen den Lärm in der Stadt – Aktion am internationalen Tag gegen Lärm (29. April 2015)

IMG_0725Am internationalen Tag gegen Lärm haben Bola Olalowo und Harald Moritz zu einer Aktion am Kurt-Schumacher-Platz am Flughafen Tegel aufgerufen.

Mit Schildern, Redebeiträgen und Flyern haben wir auf die Probleme, die Lärm mit sich bringt, hingewiesen. Obwohl wir  mit Kochlöffeln, IMG_0684Trillerpfeifen und Rätschen dem Lärm etwas entgegenzusetzen versucht haben, wurden wir jedes Mal vom Lärm der Flugzeuge  übertönt. Mit mehr als zwanzig Leuten hatten wir eine gute Beteiligung. Die Aktion erfolgte zusammen mit den Grünen Reinickendorf und der Bürgerinitiative „Tegel endlich schließen“ sowie Vertretern des VCD Nordost. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Abgeordnetenhaus, Luftverkehr, Straßenverkehr | Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert für Krach gegen den Lärm in der Stadt – Aktion am internationalen Tag gegen Lärm (29. April 2015)

Berlin braucht besseren Lärmschutz

Veröffentlicht unter Abgeordnetenhaus, Luftverkehr, Pressemitteilungen, Straßenverkehr | Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert für Berlin braucht besseren Lärmschutz

Lärm macht krank! – Aktion am Tag gegen Lärm

Ausschn_0392Straßenlärm, Schienenlärm, Baulärm, Fluglärm,… Lärm ist in einer Metropole wie Berlin allgegenwärtig. Doch Lärm  beeinträchtigt die  die Lebensqualität und macht auf Dauer krank. Studien u.a. des Umweltbundesamtes zeigen, dass z.B. durch Straßenverkehrslärm mit Mittelungspegeln oberhalb 65 dB(A) tagsüber die Beanspruchung des Herz-Kreislauf-Systems deutlich ansteigt. Damit steigt das Risiko an Bluthochdruck oder Durchblutungsstörungen des Herzens zu erkranken oder einen Herzinfarkt zu erleiden. Dabei hat der nächtliche Lärm besonders negative Auswirkungen. Die Folge ist, dass dadurch besonders Kinder häufig unter Lern-und Konzentrationsstörungen leiden.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Luftverkehr, Straßenverkehr | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für Lärm macht krank! – Aktion am Tag gegen Lärm

Plant der Senat eine Lärmrente für Tegel ab 2017?

Die Antwort des Senats auf meine schriftliche Anfrage zur Lärmrente für Tegel finden Sie hier.

Veröffentlicht unter Abgeordnetenhaus, Allgemein, Anfragen | Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert für Plant der Senat eine Lärmrente für Tegel ab 2017?

Lärmaktionsplan mit 2 Jahren Verspätung beschlossen

Der Lärmaktionsplan 2013-18 ist nun ganz überraschend im Januar 2015 vom Senat beschlossen worden. Angeblich hatte  sich der Beschluss wegen der Einarbeitung der vielen Anregungen aus der BürgerInnenbeteiligung so lange hingezogen.

Das ist allerdings angesichts der  von vielen Verbänden, u.a. auch von unserer Fraktion, kritisierten Unkonkretheit bei der Umsetzung der Maßnahmen nicht glaubhaft. Große Teile der Anregungen wie z.B. zum Nachtflugverbot blieben gänzlich unberücksichtigt. Daher liegt der wahre Grund eher im Hickhack in der Verwaltung und der Starre des Senat in den letzten Monaten.

Meinen Antrag zum Lärmaktionsplan finden Sie hier.

Veröffentlicht unter Abgeordnetenhaus, Allgemein, Luftverkehr, Straßenverkehr | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für Lärmaktionsplan mit 2 Jahren Verspätung beschlossen

Schwarz im BER-Untersuchungsausschuss – Legende vom Nichtwissen endgültig beerdigt

Foto: 305x@flickr (CC BY 2.0)

Foto: 305x@flickr (CC BY 2.0)

Harald Moritz, verkehrspolitischer Sprecher, und Andreas Otto, baupolitischer Sprecher und Obmann im Untersuchungsausschuss, sagen zur Sitzung des Untersuchungsausschusses und die zweite Befragung des ehemaligen Geschäftsführers Rainer Schwarz:

Rainer Schwarz war mit den Problemen des BER-Projektes viel enger befasst und für das Scheitern des Neubaus verantwortlich, als er bisher glauben machen wollte. Dafür sprechen insbesondere folgende Erkenntnisse: Weiterlesen

Veröffentlicht unter Abgeordnetenhaus, BER, Pressemitteilungen | Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert für Schwarz im BER-Untersuchungsausschuss – Legende vom Nichtwissen endgültig beerdigt

Verzögerung bei der Nordbahn-Sanierung – FBB trägt die Verantwortung

Ergänzung:  Die gemeinsame Obere Luftfahrtbehörde Berlin-Brandenburg hat der Flughafengesellschaft nun den entsprechenden Bescheid übermittelt. Die Sanierung der alten Nordbahn könne am 2. Mai beginnen. Der gemeinsamen Oberen Luftfahrtbehörde soll aber über die Umsetzung des Schallschutzes lediglich berichtet werden.

Den Bescheid dazu finden Sie hier.

Harald Moritz, verkehrspolitischer Sprecher, sagt zur Antwort des Senats auf eine Anfrage
zur Umsetzung des Schallschutzprogramms und mit Blick auf die Verschiebung der
Nordbahnsanierung durch die Gemeinsame Obere Luftfahrtbehörde Berlin-Brandenburg
(LuBB):

Die Flughafen Berlin-Brandenburg GmbH (FBB) trägt selbst die Verantwortung für die vierwöchige Verschiebung der Inbetriebnahme der Südbahn und der damit verbundenen Verzögerung der Nordbahnsanierung. Die FBB hat es nicht hinbekommen, für einen fristgerechten und wirksamen Schallschutz für die Betroffenen zu sorgen. Darauf haben wir seit Monaten hingewiesen. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Abgeordnetenhaus, BER, Pressemitteilungen | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für Verzögerung bei der Nordbahn-Sanierung – FBB trägt die Verantwortung

Umsetzung Schallschutzprogramm am BER

Die Antwort des Senats auf meine schriftliche Anfrage zur Umsetzung des Schallschutzprogramms am BER finden Sie hier.

Veröffentlicht unter Abgeordnetenhaus, Allgemein, Anfragen, BER | Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert für Umsetzung Schallschutzprogramm am BER

Berlin braucht einen echten Lärmaktionsplan

Meine Rede zu meinem Antrag zur Konkretisierung des Lärmaktionsplans 2013-18.

[KGVID width=“640″ height=“360″]http://media.rbb-online.de/rbb/imparlament/berlin/2014/20140605/imparlament_20140605_top17_moritz_m_16_9_512x288.mp4[/KGVID]

Harald Moritz am 05.06.2014 im Abgeordnetenhaus von Berlin (Quelle: rbb-online.de) Weiterlesen
Veröffentlicht unter Abgeordnetenhaus, Reden, Straßenverkehr | Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert für Berlin braucht einen echten Lärmaktionsplan