Schlagwort-Archive: Bauverzögerungen

Näher dran, als bisher zugegeben – wusste Schwarz mehr vom BER-Desaster?

Harald Moritz, verkehrspolitischer Sprecher, und Andreas Otto, baupolitischer Sprecher und Obmann im Untersuchungsausschuss, sagen mit Blick auf die Sitzung des BER-Untersuchungsausschusses und die Befragung des Ex-Geschäftsführers Rainer Schwarz:

Der ehemalige Geschäftsführer Schwarz war wesentlich stärker mit den Problemen der BER-Baustelle vertraut, als bisher zugegeben. In einer Runde der wichtigsten leitenden Mitarbeiter im Rahmen des Inbetriebnahmeprozesses traf er sich ab März 2012 fast täglich unter anderem mit dem obersten Bauleiter der Flughafengesellschaft, Herrn Korkhaus. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Abgeordnetenhaus, BER, Pressemitteilungen | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für Näher dran, als bisher zugegeben – wusste Schwarz mehr vom BER-Desaster?

BER – zwei Jahre Krisenmanagement verschenkt

Harald Moritz, verkehrspolitischer Sprecher, und Andreas Otto, baupolitischer Sprecher und Obmann im Untersuchungsausschuss, sagen mit Blick auf die Sitzung des Untersuchungsausschusses und die Befragung des ehemaligen Projektsteuerers Herrn Christian Manninger:

Die Befragung des Zeugen Manninger bestätigte die These, dass das Krisenmanagement der Gesellschafter nach der Absage 2012 ein einziges Chaos war. Herr Manninger bezeichnete die Entlassung des Generalplaners als Fehlentscheidung. Die Flughafengesellschaft habe sich keine Gedanken gemacht, was die Kündigung des Werkvertrages für dramatische Folgen haben könne. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Abgeordnetenhaus, BER, Pressemitteilungen | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für BER – zwei Jahre Krisenmanagement verschenkt

BER – Selbst Änderungsstopp half nicht gegen ständige Umbauten

Harald Moritz, verkehrspolitischer Sprecher, und Andreas Otto, baupolitischer Sprecher und Obmann im Untersuchungsausschuss, sagen mit Blick auf die Sitzung des Untersuchungsausschusses und die Befragung des ehemaligen Geschäftsführers Dr. Manfred Körtgen:

Die Befragung des Zeugen Dr. Körtgen brachte die Erkenntnis, dass er sich auch als Technischer Geschäftsführer nur als Rädchen in einem großen Getriebe sah. Von dem Ergebnis, dass der BER am 4. Mai 2012 nicht eröffnet werden konnte, sei er selbst völlig überrascht gewesen. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Abgeordnetenhaus, BER, Luftverkehr, Pressemitteilungen | Verschlagwortet mit , | Kommentare deaktiviert für BER – Selbst Änderungsstopp half nicht gegen ständige Umbauten

Aufsichtsrat wollte A380-Brücke, Geschäftsführung war dagegen

Harald Moritz, verkehrspolitischer Sprecher, und Andreas Otto, baupolitischer Sprecher und Obmann im Untersuchungsausschuss, sagen mit Blick auf die Sitzung des Untersuchungsausschusses und die Befragung des ehemaligen Geschäftsführers Thomas Weyer: Weiterlesen

Veröffentlicht unter Abgeordnetenhaus, BER, Pressemitteilungen | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für Aufsichtsrat wollte A380-Brücke, Geschäftsführung war dagegen

Studie zur wirtschaftlichen Situation des BER

Bild_Studie_BER-292x413Das Projekt BER droht zwei Jahre nach dem sogenannten Neustart völlig aus dem Ruder zu laufen: Wann der Flughafen fertig wird, ist derzeit genauso offen, wie die Frage, wie hoch die Kosten sein werden, die von ursprünglich zwei Milliarden auf inzwischen über fünf Milliarden Euro angestiegen sind. Doch wie können die ausufernden Kosten für die öffentliche Hand begrenzt werden? Und braucht es für die wirtschaftliche Genesung des Flughafens mehr Nachtflug oder Erweiterungen des Flughafens? Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, BER, Luftverkehr | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für Studie zur wirtschaftlichen Situation des BER

BER endlich unter Kontrolle bringen

Meine Antrag zur Fertigstellung des BER finden Sie hier.

Veröffentlicht unter Abgeordnetenhaus, Anträge, BER, Luftverkehr | Verschlagwortet mit , | Kommentare deaktiviert für BER endlich unter Kontrolle bringen

Erhalt vor Neubau auch bei den Berliner Brücken

Harald Moritz, verkehrspolitischer Sprecher, sagt zur nun vorliegenden Liste der 79 sanierungsbedürftigen Berliner Brücken:

In dem enormen Sanierungsstau bei den Berliner Brücken spiegelt sich die katastrophale Vernachlässigung der Berliner Infrastruktur durch die selbsternannte Infrastrukturkoalition wider. 79 Brücken in Berlin sind sanierungsbedürftig. Viele davon haben einen schlechten bis ungenügenden Bauwerkszustand. Deshalb sind einige Brücken schon gesperrt, es bestehen Verkehrseinschränkungen oder diese sind in Planung beziehungsweise beantragt. Gerade die gesperrten Brücken müssten dringend saniert werden, doch sie finden sich nur vereinzelt im Haushaltsplan wieder. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Abgeordnetenhaus, Anfragen, Infrastruktur, Pressemitteilungen, Straßenverkehr | Verschlagwortet mit , | Kommentare deaktiviert für Erhalt vor Neubau auch bei den Berliner Brücken

BER braucht Expertise, Berlin braucht Klarheit

Meinen Antrag zur Fertigstellung des BER finden Sie hier.

Veröffentlicht unter Abgeordnetenhaus, Anträge, BER, Luftverkehr | Verschlagwortet mit , | Kommentare deaktiviert für BER braucht Expertise, Berlin braucht Klarheit

Untersuchungsausschuss BER: Wusste Sts Bomba mehr?

Harald Moritz, verkehrspolitischer Sprecher, und Andreas Otto, Sprecher für Bauen und Wohnen, sagen mit Blick auf die Sitzung des BER-Untersuchungsausschusses und die Befragung des Staatssekretärs und Aufsichtsratsmitglieds Rainer Bomba:

Er will früh gewarnt haben: Staatssekretär Bomba hat im Untersuchungsausschuss ausgesagt, dass er bereits Ende des Jahres 2010 beziehungsweise Anfang 2011 die Probleme mit der Entrauchungsanlage an der BER-Baustelle kannte und ihm aufgrund des Baurückstands klar war, dass die geplante Eröffnung am 3. Juni 2012 nicht stattfinden könnte. In beiden Fällen seien seine Einwände aber in den Aufsichtsratssitzungen vom damaligen Geschäftsführer Schwarz zurückgewiesen worden. So weit – so klar. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Abgeordnetenhaus, Allgemein, BER, Luftverkehr, Pressemitteilungen | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für Untersuchungsausschuss BER: Wusste Sts Bomba mehr?