Schlagwort-Archive: Aufsichtsrat

Real Estate Management am BER

Die Antwort des Senats auf meine schriftliche Anfrage zum Real Estate Management am BER finden Sie hier.

Veröffentlicht unter Abgeordnetenhaus, Anfragen, BER | Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert für Real Estate Management am BER

Expertise einholen – BER-Aufsicht könnte auch anders gehen

Harald Moritz, verkehrspolitischer Sprecher, und Andreas Otto, Sprecher für Bauen und Wohnen, sagen mit Blick auf die Sitzung des BER-Untersuchungsausschusses und die Aussage des Senators a. D. Harald Wolf am 15.11.:

Der Senator a. D. Harald Wolf hat heute dargestellt, dass Aufsichtsratsarbeit auch anders
geht. Als Aufsichtsratsvorsitzender bei den Anstalten Öffentlichen Rechts (Wasserbetriebe
u.a.) habe er ein spezielles Büros mit managementerfahrenen Fachleuten unterhalten, die
ihn als Vorsitzenden beraten hätten. Dadurch seien Probleme besser erkannt und gelöst
worden. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Abgeordnetenhaus, BER, Luftverkehr, Pressemitteilungen | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für Expertise einholen – BER-Aufsicht könnte auch anders gehen

Untersuchungsausschuss BER: Wusste Sts Bomba mehr?

Harald Moritz, verkehrspolitischer Sprecher, und Andreas Otto, Sprecher für Bauen und Wohnen, sagen mit Blick auf die Sitzung des BER-Untersuchungsausschusses und die Befragung des Staatssekretärs und Aufsichtsratsmitglieds Rainer Bomba:

Er will früh gewarnt haben: Staatssekretär Bomba hat im Untersuchungsausschuss ausgesagt, dass er bereits Ende des Jahres 2010 beziehungsweise Anfang 2011 die Probleme mit der Entrauchungsanlage an der BER-Baustelle kannte und ihm aufgrund des Baurückstands klar war, dass die geplante Eröffnung am 3. Juni 2012 nicht stattfinden könnte. In beiden Fällen seien seine Einwände aber in den Aufsichtsratssitzungen vom damaligen Geschäftsführer Schwarz zurückgewiesen worden. So weit – so klar. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Abgeordnetenhaus, Allgemein, BER, Luftverkehr, Pressemitteilungen | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für Untersuchungsausschuss BER: Wusste Sts Bomba mehr?

BER-Untersuchungsausschuss – Aufsichtsrat ist Teil des Problems

Harald Moritz, verkehrspolitischer Sprecher, und Andreas Otto, Sprecher für Bauen und Wohnen, sagen mit Blick auf die Sitzung des BER-Untersuchungsausschusses am 18.10.:

Die Aussage des heutigen Zeugen Prof. Lütke Daldrup, Mitglied des Aufsichtsrates der
Flughafengesellschaft von 2006 bis 2009, bestätigt unsere These: Der Aufsichtsrat ist Teil des Problems BER und muss dringend reformiert werden. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Abgeordnetenhaus, BER, Luftverkehr, Pressemitteilungen | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für BER-Untersuchungsausschuss – Aufsichtsrat ist Teil des Problems

Pressemitteilung: Leichtgläubiger Aufsichtsrat?

Harald Moritz, verkehrspolitischer Sprecher und Andreas Otto, Sprecher für Bauen und Wohnen, sagen mit Blick auf die Sitzung des BER-Untersuchungsausschusses am 20.09.:

Die heutige Befragung des Mitglieds des Aufsichtsrats der Flughafengesellschaft, Michael
Zehden, hat abermals ergeben, dass die Zusammensetzung des Aufsichtsrats ganz offensichtlich nicht zum Controlling eines solchen Bau- und Infrastrukturprojektes geeignet war und ist. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Abgeordnetenhaus, BER, Luftverkehr, Pressemitteilungen | Verschlagwortet mit , | Kommentare deaktiviert für Pressemitteilung: Leichtgläubiger Aufsichtsrat?

Aufsichtsrat neu besetzen, Geschäftsführer entlassen und den Flughafen BER skandalfrei fertigstellen

Meinen Antrag zur Neubesetzung des Aufsichtsrats und zur Fertigstellung des BER finden Sie hier.

Veröffentlicht unter Abgeordnetenhaus, Anträge, BER, Luftverkehr | Verschlagwortet mit , | Kommentare deaktiviert für Aufsichtsrat neu besetzen, Geschäftsführer entlassen und den Flughafen BER skandalfrei fertigstellen