Schlagwort-Archive: A100

A100 – VERLÄNGERUNG – DIE BETONPOLITIK VON GESTERN GEHT WEITER

Die Verlängerung der A 100 ist nicht mehr zeitgemäß und dient weder dem Klimaschutz noch löst sie Verkehrsprobleme. Wir wollen, dass die Verkehrspolitik aus der Mottenkiste „autogerechte Stadt“ beendet wird. Berlin muss in einen modernen Mobilitätsmix investieren. Nur so können die Straßen entlastet und die Mobilität einer wachsenden Stadt langfristig gesichert werden.

Meinen neuen Flyer zum 17.Bauabschnitt der A100 finden Sie hier.

Veröffentlicht unter A100, Abgeordnetenhaus, Allgemein, Straßenverkehr | Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert für A100 – VERLÄNGERUNG – DIE BETONPOLITIK VON GESTERN GEHT WEITER

Aktuelles von der Berliner Stadtautobahnverlängerung

Platanen16. Bauabschnitt

Seit einigen Wochen sind die Häuser in der Beermannstraße vollständig beseitigt. Inzwischen ist auch die Straßenverbindung von der Beermannstraße in die Matthesstraße nicht mehr vorhanden. Am Ende der Beermannstraße wird ein Wendehammer gebaut und die Matthesstraße wird künftig durch die Autobahnausfahrt vollständig überbaut. Weiterlesen

Veröffentlicht unter A100, Abgeordnetenhaus, Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Aktuelles von der Berliner Stadtautobahnverlängerung

Zweirichtungsradweg in der Kiefholzstraße

Die Antwort des Senats auf meine schriftliche Anfrage zum Zweirichtungsradweg in der Kiefholzstraße finden Sie hier.

Veröffentlicht unter Abgeordnetenhaus, Allgemein, Anfragen, Bezirk | Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert für Zweirichtungsradweg in der Kiefholzstraße

Prozess gegen A100-Aktivist*innen

Das Amtsgericht Tiergarten verkündete gestern die Urteile gegen Aktivist*innen wegen Protesten gegen die Berliner Stadtautobahn A100: Ein Aktivist wurde freigesprochen. Zwei weitere wurden wegen Hausfriedensbruch zu Geldstrafen in Höhe von 35 bzw. 40 Tagessätzen à 10 Euro verurteilt. Die beiden Verurteilten werden Rechtsmittel einlegen. Ursprünglich hatten fünf A100-GegnerInnen Strafbefehle wegen Hausfriedensbruch erhalten und dagegen Einspruch eingelegt. Zwei Verfahren waren bereits vor Wochen eingestellt worden. Weiterlesen

Veröffentlicht unter A100, Abgeordnetenhaus, Allgemein | Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert für Prozess gegen A100-Aktivist*innen

Terminhinweis: Prozesstermine gegen A100-Aktivisten

Mittwoch, 11.11.2015
Amtsgericht Tiergarten, Turmstraße 91, 10559 Berlin
09:15 Uhr in Saal 862

Mittwoch, 25.11.2015
Amtsgericht Tiergarten, Turmstraße 91, 10559 Berlin
10:15 Uhr in Saal 862

Weitere Informationen finden Sie hier.

Veröffentlicht unter A100, Allgemein | Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert für Terminhinweis: Prozesstermine gegen A100-Aktivisten

Abriss in der Beermannstraße

Beermannstr1Die Häuser 20 und 22 der Beermannstraße wurden nun endgültig dem Erdboden gleich gemacht. Doch der Bund will die versprochene Entschädigung für Mieter, die der Autobahn weichen mussten, nicht zahlen und klagt nun dagegen. Mit dem Fall der Beermanstraße wurde deutlich, dass das Berliner Enteignungsgesetz nicht ausreichend ist. Weiterlesen

Veröffentlicht unter A100, Abgeordnetenhaus, Allgemein, Anträge | Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert für Abriss in der Beermannstraße

Nur unverbindliche Absichtserklärung

epSos.de@flickr.com  (CC BY 2.0)

epSos.de@flickr.com (CC BY 2.0)

„Alles kommt auf den Prüfstand: Auch Vorhaben des letzten BVWP, die noch nicht begonnen wurden bzw. nicht bis 2015 in Bau gehen, werden erneut bewertet.“ Dies ist einer der Kernpunkte der Grundkonzeption des Bundesverkehrs-wegeplans (BVWP) 2015. Allerdings gilt dies wohl nicht für den 17. Bauabschnitt der A100. Weiterlesen

Veröffentlicht unter A100, Allgemein, Anfragen | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für Nur unverbindliche Absichtserklärung

Planänderungsverfahren 16. Bauabschnitt der A100

Die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt hat einen Antrag auf Änderung und Ergänzung des Planfeststellungsbeschlusses für das Bauvorhaben des 16. Bauabschnitts der A100 gestellt. Der Antrag beinhaltet die Umplanung der Anschlussstelle Am Treptower Park und ein neues Schallschutzkonzept für diesen Bereich. Hierdurch werden die Belange der Anwohner*innen teilweise stärker als bisher berührt.

Eine Auflistung aller davon betroffenen Gebäude und weitere Informationen zur Auslegung der Planungsunterlagen finden Sie hier.

Veröffentlicht unter A100 | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für Planänderungsverfahren 16. Bauabschnitt der A100

Bei den Abrissarbeiten in der Beermannstraße tätige Baufirmen

Die Antwort des Senats auf meine schriftliche Anfrage zu den bei den Abrissarbeiten in der Beermannstraße tätigen Baufirmen finden Sie hier.

Veröffentlicht unter A100, Abgeordnetenhaus, Anfragen | Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert für Bei den Abrissarbeiten in der Beermannstraße tätige Baufirmen

Unfrageergebnisse zum 17. Bauabschnitt der A100

Ich freue mich, dass sich so viele Betroffene an der Umfrage beteiligt haben. Bei 2000 verteilten Handzetteln gab es 250 Rückläufe. Bei der Auswertung wurde deutlich, dass ein großes Interesse an den Planungen zum 17. Bauabschnitt der A100 besteht und auch die große Ablehung des Projekts vor Ort. Es gibt bei den Befragten eine deutliche Bereitschaft etwas gegen das Projekt zu tun, sowohl von den Mieter*innen, als Hauptbetroffen, als auch von Eigentümer*innen. Ich werde hier dran bleiben und den Widerstand weiter unterstützen. Die Verlängerung der A 100 ist aus verkehrlichen, stadtplanerischen, ökologischen, gesundheitlichen und finanziellen Gründen unsinnig. Sie führt nicht zur Lösung von Problemen, sondern wird neue schaffen, wie z.B. Eingriffe in den Stadtraum mit Verlust an Wohnungen, Gewerbe- und Grünflächen.

Umfrageergebnisse: Weiterlesen

Veröffentlicht unter A100, Allgemein, Sonstiges | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentare deaktiviert für Unfrageergebnisse zum 17. Bauabschnitt der A100