Kiezgespräch “Besser zu Fuß”

Lade Karte ...

Datum/Zeit
Date(s) - 16/10/2018
19:30 - 21:30

Veranstaltungsort
Bürger*innenbüro Harald Moritz (MdA)

Kategorien


Die größte Gruppe im Straßenverkehr sind Fußgängerinnen und Fußgänger. Fast jede*r von uns legt täglich einen Teil des Weges zu Fuß zurück. Trotzdem spielte der Fußverkehr in den Verkehrsplanungen der Vergangenheit leider eine zu geringe Rolle. Das im Sommer in Berlin verabschiedete bundesweit erste Mobilitätsgesetz wird deshalb um einen Abschnitt Fußverkehr erweitert.

Unser Ziel ist es, dass alle Menschen in Berlin sicher, barrierefrei und entspannt zu Fuß, mit dem Kinderwagen oder mit dem Rollstuhl unterwegs sein können. Besondere Berücksichtigung benötigen hierbei vor allem die schwächsten Verkehrsteilnehmer*innen: Kinder, Senior*innen und Menschen mit Behinderungen und/oder Mobilitätseinschränkungen.

Ich werde in das Thema einführen und das kürzlich von der Fraktion beschlossene “Eckpunktepapier Fußverkehr” vorstellen und was zur Zeit als Ergänzung des Mobilitätsgesetzes erarbeitet wird. Gemeinsam mit Gabi Jung vom BUND wollen wir erörtern, welche Probleme es im Alltag gibt und wie wir diese lösen können. In der Woche vor dem Kiezgespräch besuche ich noch zwei Schulen im Kiez. Auch Gabi Jung hat einen Schwerpunkt in ihrer Arbeit auf Verkehrssicherheit von Kindern. Daher wird es im Besonderen Raum für Fragen und Anliegen rund um das Thema Schulwegsicherheit geben.

Wir freuen uns sehr über zahlreiche Gäste. Alle sind herzlich willkommen und der Raum ist barrierefrei zugänglich.

Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.