Grünes Kiezgespräch: „Wieviel Dammweg braucht der Spreepark?“

Lade Karte ...

Datum/Zeit
Date(s) - 19/03/2018
19:30 - 21:30

Veranstaltungsort
Bürger*innenbüro Harald Moritz (MdA)

Kategorien


Im März wollen wir uns mit Ihnen und euch über die Planungen zum Spreepark und besonders über dessen Zufahrtsstraße, den Dammweg, unterhalten. Der Dammweg, im Moment eine einfache geteerte Straße, soll ausgebaut werden, um so die Zufahrt zu den Besucher*innenparkplätzen des Spreeparks zu gewährleisten.

Für den Straßenausbau gibt es jedoch verschiedene Szenarien – es ist eine Debatte darüber entstanden, was die Straße wird leisten müssen und was nicht. Besonders am Herzen liegt mir dabei die Bewahrung des Plänterwalds mit seiner erholsamen, natürlichen Wirkung auf die Besucher*innen sowie eine gute Erschließung des Spreeparks durch den Umweltverbund.

Um unseren eigenen Grünen Standpunkt klar zu machen, werde ich anfangs meine Vorstellungen zum Dammweg präsentieren. Zusammen mit Christian Pfeufer (Grün Berlin GmbH), Andrea Gerbode (BUND), Dr. Manfred Mocker (Initiative Pro Plänterwald), sowie Jacob Zellmer (B’90/GRÜNE BVV-Fraktion) wollen wir unsere Ansätze diskutieren und mit den Planungen von Grün Berlin abgleichen.

ACHTUNG: Ausnahmsweise findet das Kiezgespräch im März an einem Montag statt!

Alle sind herzlich dazu eingeladen, vorbeizukommen und mitzudiskutieren! Der Veranstaltungsraum ist barrierefrei zugänglich und eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Wir freuen uns auf eine interessante und lebhafte Diskussion!

Ihr Harald Moritz und Team

Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.