Archiv der Kategorie: Sonstiges

Renovierungsarbeiten in der Obdachlosenunterkunft “Arche”

In den letzten Wochen renovierte das Team des Nachtcafés Arche seine Übernachtungsräume. Die Obdachlosenunterkunft in der Bekenntniskirche in Alt-Treptow ist die einzige in Treptow-Köpenick, und übrigens auch die erste im früheren Ost-Teil Berlins, die nach dem Mauerfall ihre Türen öffnete. Ich freue mich, euch mit der Spende des Containers unterstützen zu können. Vielen Dank an das Team und alle, die die Arbeit der Arche unterstützen. Und herzlichen Glückwunsch auf diesem Wege schon einmal zu eurem 30-jährigen Bestehen!

Veröffentlicht unter Allgemein, Bezirk, Sonstiges | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Renovierungsarbeiten in der Obdachlosenunterkunft “Arche”

Milieuschutzgebiet erweitert

Sie kommt spät, aber sie kommt: Wir freuen uns über die Erweiterung des Milieuschutzes in Alt-Treptow. In Milieuschutzgebieten sind die Umwandlung von Miet- in Eigentumswohnungen nur unter bestimmten Voraussetzungen zulässig und bedürfen einer Genehmigung des Bezirks. Gleiches gilt für einen Rückbau, einer Änderung oder Nutzungsänderung baulicher Anlagen.

Betroffen von der Erweiterung in Alt-Treptow sind unter anderem Grundstücke in der Beermannstraße, der Harzer Straße, am Schmollerplatz, in der Kiefholzstraße und der Karl-Kunger-Straße. Eine komplette Liste mit allen betroffenen Grundstücken finden sich im Internet unter https://gruenlink.de/1rw4

Trotz des Erfolges bleibt noch viel zu tun. Vor allem muss das Bezirksamt auch konsequent im Sinne der Mieter*innen handeln, sonst bleibt dieses Instrument stumpf. Und wir setzen uns weiterhin dafür ein, dass der Milieuschutz im ganzen Bezirk geprüft wird!

Veröffentlicht unter Allgemein, Bezirk, Hintergrundinformationen, Sonstiges | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für Milieuschutzgebiet erweitert

Telefonische Sprechstunde und Informationen zu Corona

Aufgrund des Corona-Virus bieten wir vorübergehend ausschließlich telefonische Sprechstunden an. Außerhalb der Sprechstunden bitten wir Sie, sich per E-Mail an buero.moritz@gruene-fraktion-berlin.de oder telefonisch unter der 030 53216680 an uns zu wenden. Wir rufen Sie dann gerne zurück und kümmern uns „aus der Ferne“ um Ihre Anliegen.

Sollten Sie Informationen rund um das Virus und der Bewältigung der damit verbundenen Probleme benötigen, bitten wir Sie, sich an folgende offizielle Stellen zu wenden:

Veröffentlicht unter Abgeordnetenhaus, Allgemein, Bezirk, Pressemitteilungen, Sonstiges | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für Telefonische Sprechstunde und Informationen zu Corona

Frohes Fest für alle!

Ich habe am vergangenen Montag, wie auch schon in den letzten Jahren, mit meinen Kolleg*innen und dem Team der „Arche e.V.“ für die Gäste dieser ältesten Kältehilfe Treptows gekocht und eine kleine Feier ausgerichtet. Vielen Dank an die LPG Biomarkt GmbH und Natural Mente Berlin – Makrobiotik für die großzügigen Lebensmittelspenden und an das Orchester des Barnim – Gymnasium für die musikalische Unterhaltung! Zahlreiche Anwohner*innen haben im Vorhinein Spenden für die Arche bei mir abgegeben. Ein herzliches Dankeschön auch dafür.

Weiterlesen
Veröffentlicht unter Allgemein, Bezirk, Sonstiges | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für Frohes Fest für alle!

Spendenaufruf für das “Nachtcafé Arche”

Am Montag, den 9. Dezember 2019, veranstalte ich mit der tatkräftigen Unterstützung von vielen Helfer*innen wieder ein Weihnachtsessen für die Gäste des Nachtcafés Arche, das in der Bekenntniskirche Alt-Treptow, in der Plesser Straße 3 seinen Sitz hat.

Die “Arche” ist die älteste Notunterkunft für Wohnungslose in Ost-Berlin. Mit ihren insgesamt 16 freien Plätzen helfen die überwiegend ehrenamtlich Tätigen des Nachtcafés den Gästen, die kalte Jahreszeit warm und sicher zu überstehen. Dieses Engagement wollen wir auch dieses Jahr wieder mit einem Weihnachtsessen und einem Spendenaufruf unterstützen. Mit der Hilfe von Lebensmittelspenden werden wir ein veganes Menü für ungefähr 40 Personen zubereiten. Gerne könnt Ihr uns beim Kochen helfen. Was wir jetzt aber vor allem noch brauchen, um den schönen Abend noch schöner zu machen, sind ausgewählte Sachspenden. Zum Beispiel warme Kleidung, Strümpfe und Unterwäsche.

Falls Ihr etwas beisteuern möchtet, kommt einfach bis 6.12. in unserem Büro im Abgeordnetenhaus (Raum 493) oder in unserem Bürger*innenbüro (Anschrift, Öffnungszeiten, Telefon und Mail hier) vorbei. Vielen Dank!

Mit herzlichen Grüßen
Harald Moritz, Catrin Wahlen, Sophia van Vügt und Constantin Trettler

Veröffentlicht unter Allgemein, Bezirk, Sonstiges | Kommentare deaktiviert für Spendenaufruf für das “Nachtcafé Arche”

Vernissage: 30 Jahre Mauerfall – Fotografien von Harald Moritz

30 Jahre Mauerfall – aus diesem Anlass präsentiert Harald Moritz seine privaten Fotografien aus Alt-Treptow und Umgebung von 1989 und den Jahren danach. Ergänzt wird dies von Plakaten der Ausstellung „Von der Friedlichen Revolution zur deutschen Einheit“ der Bundesstiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur.

Als Gast haben wir Dr. Georg Gremske von der Bundesstiftung eingeladen. Gemeinsam  wollen wir darüber ins Gespräch kommen, was uns damals und heute bewegt (hat) und wie sich das Gesicht der Stadt verändert. Der Veranstaltungsraum ist barrierefrei und eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Die Ausstellung wird bis Anfang kommenden Jahres in unseren Räumen zu den Öffnungszeiten zu sehen sein.

Alle sind herzlich eingeladen, vorbeizukommen!

Veröffentlicht unter Allgemein, Bezirk, Sonstiges | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für Vernissage: 30 Jahre Mauerfall – Fotografien von Harald Moritz

Bericht vom Kiezgespräch – Mieten und Milieuschutz in Alt-Treptow

Rund 25 Interessierte aus der Nachbarschaft sind letzten Dienstag zu unserem Kiezgespräch über Mieten und Milieuschutz erschienen, um mit uns darüber zu diskutieren, wie sich der Kiez verändert und welche Probleme Mieter*innen nach wie vor haben.

Anhand mehrerer Beispiele von Häusern in der Nachbarschaft wurde erörtert, welche Probleme es gibt, und wie sich Mieter*innen erfolgreich gegen unrechtmäßige und überzogene Praktiken wehren können.

Aber auch die Politik hat ihren Anteil. So wünschen sich die meisten Beteiligten ein stärkeres Engagement von Seiten des Bezirks. Die Einigung zum Berliner Mietendeckel wurde von den meisten begrüßt, wenngleich sich viele noch schärfere Maßnahmen wünschten.

Das bestehende Milieuschutzgebiet soll übrigens demnächst erweitert werden und auf den gesamten Stadtteil ausgedehnt werden.

Harald Moritz (rechts) im Gespräch mit den Gästen Zosch Hans (mitte) und Bernd Dubrick (links) vom Sozialbündnis Alt-Treptow
Rund 25 Gäste waren in die Galerie KungerKiez gekommen, um mit uns zu diskutieren
Veröffentlicht unter Abgeordnetenhaus, Allgemein, Bezirk, Sonstiges | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für Bericht vom Kiezgespräch – Mieten und Milieuschutz in Alt-Treptow

Kiezgespräch am 22.10.2019: Milieuschutzgebiet Alt-Treptow

Wohnen in Alt-Treptow – Bilanz und Ausblick.

Was hat das Milieuschutzgebiet den Bewohner*innen gebracht, was fehlt noch, welche anderen Probleme gibt es?

Mit Harald Moritz (MdA), Zosch Hans (Lohmühle) und Sigrun Merkle (Sozialbündnis).

Einen Bericht finden Sie hier.

Veröffentlicht unter Allgemein, Bezirk, Sonstiges | Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert für Kiezgespräch am 22.10.2019: Milieuschutzgebiet Alt-Treptow

Bildergalerie 5. Bürogeburtstag

Ich bedanke mich bei allen, die am 13. Juni zur Feier des fünfjährigen Bestehens meines Bürger*innenbüros gekommen sind und mitgeholfen haben, dies zu einem sehr schönen und interessanten Abend zu machen. Nach der Sommerpause geht es zum Beispiel mit dem Baumscheibenfest am 31. August weiter, auch neue Kiezgespräche und andere Veranstaltungen sind in Planung. Mein Team hält in der Zwischenzeit die Stellung und steht für Anfragen gerne zur Verfügung. Die nächste Sprechstunde findet am 5. August statt. Bis dahin wünsche ich erstmal einen erholsamen Sommer!

Veröffentlicht unter Allgemein, Bezirk, Sonstiges | Kommentare deaktiviert für Bildergalerie 5. Bürogeburtstag

Zwischenbilanz KoMoDo: Erfolgreiche Paketzustellung per Lastenrad

Es ist das erste Pilotprojekt seiner Art in Berlin: KoMoDo – ein Mikrodepot an der Eberswalder Straße in Prenzlauer Berg. Die fünf großen Paketzusteller DPD, DHL, GLS, Hermes und UPS haben sich für dieses Projekt zusammengetan, um im Umkreis von drei Kilometern Pakete per Lastenrad zuzustellen. Die Bilanz nach 12 Monaten Probezeit ist positiv. Lastenräder klönnen in dicht besiedelten Gebieten eine sinnvolle und umweltfreundliche Alternative zum Lieferwagen sein. So konnten im Zeitraum rund 28.000 Kilometer konventionelle Fahrleistung und somit circa 11 Tonnen CO2 eingespart werden. Das Bundesumweltministerium und die Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz haben dieses Projekt unterstützt. Letztere kündigte an, dass bis 2020 bis zu fünf weitere Standorte in Berlin hinzukommen sollen.

www.komodo.berlin

Pressemitteilung SenUVK vom 22.05.19

Die Berliner Morgenpost berichtete hierzu am 23.05.2019

Veröffentlicht unter Allgemein, Pressemitteilungen, Radverkehr, Sonstiges, Wirtschaftsverkehr | Verschlagwortet mit , | Kommentare deaktiviert für Zwischenbilanz KoMoDo: Erfolgreiche Paketzustellung per Lastenrad