Archiv der Kategorie: Sonstiges

Zwei Jahre nach der Wahl

Heute vor zwei Jahren – am 18. September 2016 – fand die Wahl zum Berliner Abgeordnetenhaus statt. Wir Grünen sind seit fast zwei Jahren in der Regierung – für uns ist dies ein Anlass, zurück zu blicken: Welche Projekte aus unserem Wahlprogramm konnten wir schon umsetzen? Welche Punkte aus dem Koalitionsvertrag haben wir schon auf den Weg gebracht?

Berlin wächst und die Frage nach zukunftsfähiger Mobilität ist ein großes Thema. 2018 haben wir das bundesweit erste Mobilitätsgesetz verabschiedet und damit die Grundlagen für eine moderne Mobilität der Zukunft geschaffen. Wir wollen, dass alle in Berlin sicher, schnell und komfortabel von A nach B kommen. Mit dem Berliner Kohleausstieg haben wir ein klares Zeichen für die Energiewende gesetzt.  Und das Schüler- und Sozialticket haben wir günstiger gemacht. Damit können noch mehr Berlinerinnen und Berliner Bus und Bahn nutzen.

Doch auf diesen Erfolgen ruhen wir uns nicht aus. Ganz im Gegenteil: Für die kommenden drei Jahre Rot-Rot-Grün haben wir uns noch einmal viel vorgenommen, damit Berlin endlich funktioniert. Wir haben die Energie, die es braucht, um Berlin zu gestalten. Grün geht’s weiter!

Veröffentlicht unter Abgeordnetenhaus, Allgemein, Anträge, Luftverkehr, ÖPNV, Sonstiges, Straßenverkehr | Kommentare deaktiviert für Zwei Jahre nach der Wahl

Eckpunktepapier “Sicher, barrierefrei und entspannt zu Fuß: Fußverkehr für Berlin”

Die größte Gruppe im Straßenverkehr sind Fußgängerinnen und Fußgänger. Fast jede*r von uns legt täglich einen Teil des Weges zu Fuß zurück. Das im Sommer in Berlin verabschiedete bundesweit erste Mobilitätsgesetz wird deshalb um einen Abschnitt Fußverkehr erweitert. Unser Ziel ist es, dass alle Menschen in Berlin sicher, barrierefrei und entspannt zu Fuß, mit dem Kinderwagen oder mit dem Rollstuhl unterwegs sein können.
Den vollständigen Beschluss finden Sie hier.
Veröffentlicht unter Abgeordnetenhaus, Allgemein, Fußverkehr und Barrierefreiheit, Pressemitteilungen, Sonstiges | Verschlagwortet mit , | Kommentare deaktiviert für Eckpunktepapier “Sicher, barrierefrei und entspannt zu Fuß: Fußverkehr für Berlin”

Versorgung mit öffentlichen Toiletten wird deutlich verbessert!

Bild: SenUVK

Mehr Toiletten, mehr Transparenz, mehr Einnahmen und weniger Werbung – es geht doch! Die Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz hat gestern das Ergebnis der Ausschreibung für die öffentlichen Toiletten Berlins ab 2019 bekannt gegeben. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Abgeordnetenhaus, Allgemein, Pressemitteilungen, Sonstiges | Kommentare deaktiviert für Versorgung mit öffentlichen Toiletten wird deutlich verbessert!

#Bezirkstag Treptow-Köpenick mit Lisa Paus

Am Montag, den 27.02.2017, hatte ich endlich die Gelegenheit mit Lisa Paus, Mitglied des Bundestages und steuerpolitischen Sprecherin der bündnisgrünen Bundestagsfraktion, im Rahmen des Bezirkstags Treptow-Köpenick weiter zu erkunden.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Bezirk, Sonstiges | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentare deaktiviert für #Bezirkstag Treptow-Köpenick mit Lisa Paus

Mein Jahresrückblick 2016

Auch letztessonnenblume Jahr ist wieder voller politischer Herausforderungen gewesen. Die drei wichtigsten Themen, die mich beschäftigt haben, waren der Umgang unserer Bundesregierung mit der Bewertung des 17. Bauabschnitts der A 100 im Bundesverkehrswegeplan im Frühjahr 2016, der Abschluss des Untersuchungsausschusses zum BER, dessen starker Abschlussbericht noch vor der Sommerpause veröffentlicht wurde und natürlich der lang ersehnte und dringend benötige Regierungswechsel vergangenen September in Berlin.

Neben diesen drei Mammutaufgaben hatte ich zudem viele Möglichkeiten mich aktiv und erfolgreich in meinem Wahlkreis für die Belange der Anwohner*innen einzusetzen. Alles in Allem, lernte ich engagierte Menschen kennen, die mich mit ihren bunten Ideen begeisterten, besuchte viele innovative Einrichtungen und erlebte das Potenzial, dass Kieze durch ihre Bewohner*ínnen entfalten können. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Abgeordnetenhaus, Bezirk, Sonstiges | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Mein Jahresrückblick 2016

Strümpfe-Countdown: Wir sammeln bis zum 13.12. 2016 Strümpfe, Unterwäsche und warme Schlafsäcke!

struempfe-countdown

 

 

 

 

Was sammeln wir und warum?

Am 14.12. 2016 veranstaltet Harald Moritz mit der tatkräftigen Unterstützung von vielen, großartigen Helfer*innen ein Weihnachtsessen für die Gäste des Nachtcafés Arche, das im Kunger-Kiez, in der Plesser Straße 3, seinen Sitz hat.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bezirk, Sonstiges | Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert für Strümpfe-Countdown: Wir sammeln bis zum 13.12. 2016 Strümpfe, Unterwäsche und warme Schlafsäcke!

Fraktionsübergreifende Erklärung zu Katrin Vogel

Harald Moritz spricht auf der Landesmitgliederversammlung

Harald Moritz

Erklärung von Treptow-Köpenicker Abgeordneten zur Medienberichterstattung über die geplante Anmietung eines Wahlkreisbüros der Abgeordneten Katrin Vogel im Autohaus ihres Ehemannes

Mit Unverständnis nehmen wir die offenbar bevorstehende Anmietung eines Wahlkreisbüros durch die CDU-Abgeordnete Katrin Vogel im Autohaus ihres Mannes zur Kenntnis. Der dadurch in der Öffentlichkeit entstehende Eindruck, dass gerade Mandatsträgerinnen und Mandatsträger zur Selbstbedienungsmentalität neigen und nicht nur sich sondern auch ihrer Familie Vorteile verschaffen, trifft uns alle gleichermaßen.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Abgeordnetenhaus, Allgemein, Pressemitteilungen, Sonstiges | Verschlagwortet mit , | Kommentare deaktiviert für Fraktionsübergreifende Erklärung zu Katrin Vogel

Bürger*innenbüro Harald Moritz beim Baumscheibenfest

Am Samstag den 17.9. feierte der Kungerkiez zum vierten Mal das Baumscheibenfest. Ich war mit meinem Team dabei und „begrünte“ die Straßen mit Luftballons. Kinder und auch abenteuerlustige Erwachsene probierten sich zudem beim grünen Glücksrad. Bei gutgelauntem Trubel verging die Zeit wie im Flug. Unsere Baumscheibe schaffte es in die Top 10 – wir gratulieren an dieser Stelle den Gewinnern des Goldenen Gartenzwergs recht herzlich! Ich freue mich schon auf das 5. Baumscheibenfest im nächsten Jahr!

baumscheibenfest_17_9_2016

Veröffentlicht unter Bezirk, Sonstiges | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für Bürger*innenbüro Harald Moritz beim Baumscheibenfest

Schlagabtausch in Baumschulenweg am 7.9.2016

Der Bürgerverin Baumschulenweg & das DOMICIL Mitten im Leben hatten gestern zum Schlagabtausch eingeladen – ein spannendes Format der Podiumsdiskussion, bei der die Veranstalter mit Einspielern und präzisen Fragen vorbereitet waren und am Ambiente nicht gespart hatten. Die Kandidaten für das Abgeordnetenhaus sind wörtlich in den Ring gestiegen. Die knappe Redezeit von einer Minute wurde genauestens abgezählt. Die Veranstaltung war gut besucht und im Anschluss an den Schlagabtausch gab es noch Gelegenheit auch direkte Gespräche im Garten des Domicils zu führen.

14269518_10154468125588560_1193694810_n14269431_10154468125518560_628933679_n14302401_10154468125563560_1267808154_n

Veröffentlicht unter Abgeordnetenhaus, Bezirk, Sonstiges | Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert für Schlagabtausch in Baumschulenweg am 7.9.2016

Auflagen vs. Realität im Treptower Park

In seiner Pressemitteilung vom 24.8.2016 zur Genehmigung des Lollapalooza-Festival führt Bezirksbürgermeister Igel auf, dass die Einschränkungen der Nutzung des Treptower Parks schrittweise erfolgen werden und der Park am 9.September für Erholungssuchende nicht mehr zur Verfügung steht.

Nun ist die Zugänglichkeit des Treptower Park schon am Montag dem 29.8. gänzlich entfallen.

Es sieht so aus, dass der Treptower Park mindestens drei Wochen lang Erholungssuchenden nicht zur Verfügung steht. Geht das mit der Genehmigung nach dem Grünanlagengesetz konform? Wenn ja, wie deckt sich das mit den Aussagen in der Pressemitteilung?

Mit der jetzt vorhandenen Einzäunung des Treptower Park ist auch die Zugänglichkeit des S-Bahnhof Treptower Park für die Anwohner des Wohngebietes an der Straße Am Treptower Park eingeschränkt. Es ist nur noch ein schmaler Streifen zwischen den Gehölzen und dem breiten Verbindungsweg zwischen Am Treptower Park und Puschkinallee vorhanden. Für Rollstuhlfahrer*innen nicht nutzbar, schon mit Kinderwagen wird es schwierig. Sie müssen also den Umweg über die Elsenstraße nehmen – drei Wochen lang. Ist dies so im Verkehrskonzept zum Festival vorgesehen?

Zudem haben Betroffene Anwohner*innen mich darauf aufmerksam gemacht, dass ihnen der Veranstalter die Bereitstellung bzw. Kostenübernahme einer Ersatzwohnung oder eines Ausweichquartiers verweigert. Der Bezirk muss auf die Einhaltung aller Auflagen aus den unterschiedlichen Genehmigungen dringen bzw. die zuständigen Stellen auf Verstöße hinweisen. Die Verstöße sind umgehend abzustellen oder die Genehmigungen sollten wegen nicht-Einhaltung der Auflagen entzogen werden.

Str am Treptower Park zur PuschkinalleeTreptower Park

 

Veröffentlicht unter Allgemein, Bezirk, Hintergrundinformationen, Infrastruktur, Sonstiges | Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert für Auflagen vs. Realität im Treptower Park