Archiv der Kategorie: Bezirk

Schallschutz-Stunde in Bohnsdorf: Es muss mehr getan werden

schallschutz-muss-sein

 

 

 

 

 

 

Am 25.11. 2016 nahm ich in Bohnsdorf an einem für mich sehr wichtigen Termin teil. Die Schilderung der vom Fluglärm des BER betroffenen Anwohner*innen zeigten erneut klar auf, dass die Umsetzung der Schallschutzprogramme dem offiziellen Zeitplan immer noch enorm nachhängt. Bis zu der Eröffnung des BER wird mit Sicherheit ein Großteil der Wohnungen ungeschützt bleiben.

Die Schallschutzstatistik weist auf, dass innerhalb der vergangenen Monate lediglich bei sieben Wohnungen die Schallschutzmaßnahmen umgesetzt und von der FBB bezahlt wurden. Es besteht also weiterhin großer Handlungsbedarf, welchen ich nach Kräften unterstützen werde.

Anbei finden Sie hier einen ausführlichen Bericht zu diesem Treffen.

 

Veröffentlicht unter BER, Bezirk | Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert für Schallschutz-Stunde in Bohnsdorf: Es muss mehr getan werden

Strümpfe-Countdown: Wir sammeln bis zum 13.12. 2016 Strümpfe, Unterwäsche und warme Schlafsäcke!

struempfe-countdown

 

 

 

 

Was sammeln wir und warum?

Am 14.12. 2016 veranstaltet Harald Moritz mit der tatkräftigen Unterstützung von vielen, großartigen Helfer*innen ein Weihnachtsessen für die Gäste des Nachtcafés Arche, das im Kunger-Kiez, in der Plesser Straße 3, seinen Sitz hat.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bezirk, Sonstiges | Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert für Strümpfe-Countdown: Wir sammeln bis zum 13.12. 2016 Strümpfe, Unterwäsche und warme Schlafsäcke!

Meine erste Rückmeldung zur Gefahrenkarte

Liebe Freundinnen und Freunde, sehr geehrte Damen und Herren,

ich freue mich wirklich sehr über die rege Beteiligung, die mein Projekt sichere (Schul)-Wege ausgelöst hat. Zugleich sehe ich natürlich, dass es viele gefährliche Orte und Kreuzungen gibt und einiges an Arbeit geleistet werden muss,  um diese für alle Verkehrsteilnehmer*innen sicher zu gestalten. Zurzeit laufen die Regierungsbildung auf der Landesebene und die Neuorientierung des Bezirksamtes und der Bezirksverordnetenversammlung noch. Das heißt, dass die politischen Ansprechpartner*innen noch nicht voll arbeitsfähig sind. Diese Prozesse möchte ich noch abwarten, bevor ich konkrete Gespräche mit den Verantwortlichen zu den aufgezeigten Verkehrsproblemen führen kann. Ich gehe davon aus, dass dies spätestens Anfang 2017 sinnvoll möglich sein wird.

Bis dahin möchte ich mich ausdrücklich für Ihre Unterstützung bedanken und melde mich an dieser Stelle wieder sobald erste Ergebnisse vorliegen.

Schulwegsicherheit KarteSchulwegsicherheit KarteSchulwegsicherheit Karte

Veröffentlicht unter Bezirk, Infrastruktur, Straßenverkehr | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für Meine erste Rückmeldung zur Gefahrenkarte

Bitterer Nachgeschmack des Lollapalooza Festivals im Treptower Park

(Quelle: umweltzoneberlin.de)Gefahr erkannt, Gefahr gebannt-  das galt nicht bei der Umsetzung der Massenveranstaltung des Lollapalooza Festivals im Treptower Park. Mit der Antwort des Senates auf meine schriftliche Anfrage wird deutlich, was vorher zu erwarten war, nämlich, dass die Rasenflächen erneuert und gerade vor dem Festival fertig gestellte Wege wieder aufwendig repariert werden müssen. Zu Kosten gibt es- Überraschung-  keine Auskünfte. Auch nicht darüber, was der Veranstalter dem Land Berlin bzw. dem Bezirk für die Nutzung des Parks gezahlt hat.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Anfragen, Bezirk | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für Bitterer Nachgeschmack des Lollapalooza Festivals im Treptower Park

Bürger*innenbüro Harald Moritz beim Baumscheibenfest

Am Samstag den 17.9. feierte der Kungerkiez zum vierten Mal das Baumscheibenfest. Ich war mit meinem Team dabei und „begrünte“ die Straßen mit Luftballons. Kinder und auch abenteuerlustige Erwachsene probierten sich zudem beim grünen Glücksrad. Bei gutgelauntem Trubel verging die Zeit wie im Flug. Unsere Baumscheibe schaffte es in die Top 10 – wir gratulieren an dieser Stelle den Gewinnern des Goldenen Gartenzwergs recht herzlich! Ich freue mich schon auf das 5. Baumscheibenfest im nächsten Jahr!

baumscheibenfest_17_9_2016

Veröffentlicht unter Bezirk, Sonstiges | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für Bürger*innenbüro Harald Moritz beim Baumscheibenfest

Schlagabtausch in Baumschulenweg am 7.9.2016

Der Bürgerverin Baumschulenweg & das DOMICIL Mitten im Leben hatten gestern zum Schlagabtausch eingeladen – ein spannendes Format der Podiumsdiskussion, bei der die Veranstalter mit Einspielern und präzisen Fragen vorbereitet waren und am Ambiente nicht gespart hatten. Die Kandidaten für das Abgeordnetenhaus sind wörtlich in den Ring gestiegen. Die knappe Redezeit von einer Minute wurde genauestens abgezählt. Die Veranstaltung war gut besucht und im Anschluss an den Schlagabtausch gab es noch Gelegenheit auch direkte Gespräche im Garten des Domicils zu führen.

14269518_10154468125588560_1193694810_n14269431_10154468125518560_628933679_n14302401_10154468125563560_1267808154_n

Veröffentlicht unter Abgeordnetenhaus, Bezirk, Sonstiges | Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert für Schlagabtausch in Baumschulenweg am 7.9.2016

Aktion: Schulwegsicherheit

Am kommenden Montag, den 12.09.,  sind mein Team und ich schon ganz früh unterwegs. Passend zum Schulbeginn der Kleinsten verteilen wir an drei Grundschulen in meinem Wahlkreis Reflektorenbären, die es den neuen Schüler*innen erleichtern sollen, sicher gesehen zur Schule zukommen. Zwischen 07:30- 08:15 Uhr sind wir bei der Sonnenblumen-Grundschule, der Bouché-Schule und der Schule am Heidekampgraben anzutreffen.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bezirk, Straßenverkehr | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für Aktion: Schulwegsicherheit

Schlagabtausch, die etwas andere Wahlveranstaltung!

Wer diesen Mittwoch noch nichts vorhat, dem empfehle ich wärmstens die folgende Veranstaltung: am 07.09. findet abends, ab 18. 30 Uhr, eine ganz besondere Art der Wahlkampfveranstaltung statt. Und ich bin dabei!

Im Domicil- Seniorenpflegeheim Baumschulenweg, in der Mörikestraße 7, treten  geladene Direktkandidat*innen des Bezirks gegeneinander an. Im Minutentakt müssen wir die Fragen der Bürger*innen beantworten und dabei möglichst schlagfertig auf die Kommentare der Gegner*innen eingehen.

Im Anschluss an die Veranstaltung werden im Garten des Pflegeheimes Erfrischungen und Bratwürste gereicht.

Wann? Mittwoch, den 07.09., ab 18.30 Uhr.

Wo? Im Domicil-Seniorenpflegeheim Baumschulenweg, in der Mörikestraße 7, in 12437 Berlin.

Schlagabtausch

 

Veröffentlicht unter Bezirk | Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert für Schlagabtausch, die etwas andere Wahlveranstaltung!

Auflagen vs. Realität im Treptower Park

In seiner Pressemitteilung vom 24.8.2016 zur Genehmigung des Lollapalooza-Festival führt Bezirksbürgermeister Igel auf, dass die Einschränkungen der Nutzung des Treptower Parks schrittweise erfolgen werden und der Park am 9.September für Erholungssuchende nicht mehr zur Verfügung steht.

Nun ist die Zugänglichkeit des Treptower Park schon am Montag dem 29.8. gänzlich entfallen.

Es sieht so aus, dass der Treptower Park mindestens drei Wochen lang Erholungssuchenden nicht zur Verfügung steht. Geht das mit der Genehmigung nach dem Grünanlagengesetz konform? Wenn ja, wie deckt sich das mit den Aussagen in der Pressemitteilung?

Mit der jetzt vorhandenen Einzäunung des Treptower Park ist auch die Zugänglichkeit des S-Bahnhof Treptower Park für die Anwohner des Wohngebietes an der Straße Am Treptower Park eingeschränkt. Es ist nur noch ein schmaler Streifen zwischen den Gehölzen und dem breiten Verbindungsweg zwischen Am Treptower Park und Puschkinallee vorhanden. Für Rollstuhlfahrer*innen nicht nutzbar, schon mit Kinderwagen wird es schwierig. Sie müssen also den Umweg über die Elsenstraße nehmen – drei Wochen lang. Ist dies so im Verkehrskonzept zum Festival vorgesehen?

Zudem haben Betroffene Anwohner*innen mich darauf aufmerksam gemacht, dass ihnen der Veranstalter die Bereitstellung bzw. Kostenübernahme einer Ersatzwohnung oder eines Ausweichquartiers verweigert. Der Bezirk muss auf die Einhaltung aller Auflagen aus den unterschiedlichen Genehmigungen dringen bzw. die zuständigen Stellen auf Verstöße hinweisen. Die Verstöße sind umgehend abzustellen oder die Genehmigungen sollten wegen nicht-Einhaltung der Auflagen entzogen werden.

Str am Treptower Park zur PuschkinalleeTreptower Park

 

Veröffentlicht unter Allgemein, Bezirk, Hintergrundinformationen, Infrastruktur, Sonstiges | Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert für Auflagen vs. Realität im Treptower Park

Treptower Park: kein Durchkommen mehr für Parkbesucher*innen

Letzte Woche wurde die Genehmigung erteilt, diese Woche ist kein Durchkommen mehr. Das Musikfest, welches am Wochenende vom 10.-11. 9. 2016 stattfindet, hat offenbar den Aufbau damit begonnen, das Festivalgelände für normale Parkbesucher*innen abzusperren. Seit dem gestrigen Montag den 29.8. ist der Treptower Park für Jogger*innen, Spielplatzbesucher*innen und Spaziergänger*innen nicht mehr zugänglich. Zwischen S-Bahnhof, Anlegestelle und Zenner sowie die Wiesen, Wege und Spielplätze auf der Mahnmalseite des Parks hat niemand mehr Zutritt zum Treptower Park – bis auf das Wochenende für zahlende Gäste. Wie lange der Park dann nach dem Fest wegen Wiederherstellung gesperrt bleibt, ist völlig offen. Dies ist eins der Gründe, warum ich gegen Großveranstaltungen in öffentlichen Grünanlagen bin. Öffentliches Grün muss öffentlich sein!

Eingang zum Treptower Park am 29.8.2016 - gesperrtSpringbrunnen im Treptower Park am 29.8.2016 - gesperrtFigurentheater Graßhüpfer - hinter GitternParkflächen - natürlich auch gesperrtDurchgang zum Rosengarten - gesperrtzur Liegewiese - bis auf Weiteres gesperrt

Veröffentlicht unter Allgemein, Bezirk, Hintergrundinformationen, Infrastruktur, Sonstiges | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für Treptower Park: kein Durchkommen mehr für Parkbesucher*innen