Keine unnötigen Subventionen für den Flugverkehr am Flughafen Tegel

Meine Rede zu meinem Antrag für die Beendigung unnötiger Subventionen für den Flugverkehr am Flughafen Tegel.

Harald Moritz am 10.12.2015 im Abgeordnetenhaus von Berlin (Quelle: rbb-online.de)


RBB-Online:

Zurzeit wird die Einrichtung neuer Flugziele durch Fluggesellschaften ab Tegel durch die Rückzahlung eines Teils der Passagier- und Landeentgelte gefördert. Die Fraktion Bündnis 90/Grüne will aber eine weitere Erhöhung des Verkehrsaufkommens und des Fluglärms für die Anwohner verhindern. Sie fordert daher in ihrem Antrag “Keine unnötigen Subventionen für den Flugverkehr am Flughafen Tegel”. Einziger Redner ist Harald Moritz von den Grünen. Der Antrag wird abgelehnt.

Dieser Beitrag wurde unter Abgeordnetenhaus, Allgemein, Reden abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.